Gibt es eine schnelle Scheidung?

Sie und Ihr Ehepartner haben Beziehungsprobleme, es gibt Streit und Krisen in der Familie. Bei solchen familiären Konflikten und Problemen empfiehlt es sich, frühzeitig eine Beratung aufzusuchen, ein Berater kann Entscheidungshilfen geben und mit Ihnen gemeinsam einen Trennungsleitfaden entwickeln. So erfahren Sie rechtzeitig, welche Probleme in der nächsten Zeit gelöst werden müssen.

Auch Fragen zu Unterhaltsleistungen in der Trennung können wir rasch beantworten. Um den Trennungsprozess zu vereinfachen, ist auch zu klären, ob eine außergerichtliche Lösung für das Paar und die Familie von Vorteil ist und das Paar möglichst schnell und bereits zu Beginn der Trennung gemeinsam eine Scheidungsvereinbarung trifft, in der die Fragen zu Unterhalt, Wohnsituation, Hausschulden, Umgang mit den Kindern, etc. schnell und verbindlich festgelegt werden können.

Viele Eheleute suchen, um den Konflikt schnell zu lösen, eine schnelle Scheidung. Hierzu ist zu beachten, dass juristisch ein Trennungsjahr einzuhalten ist. Erfahrungsgemäß handeln viele Betroffene in dieser Zeit nicht, dies führt oft zu verschärften Konflikten. Es empfiehlt sich, wenn beide Ehegatten eine einvernehmliche Scheidung wollen, dass das Paar vieles im Vorfeld des gerichtlichen Scheidungsverfahrens regelt. Dies schafft Ihnen frühzeitig Planungs- und Rechtssicherheit.

Im Rahmen der Scheidungsberatung erstellen wir den Ehepaaren diverse Modellberechnungen und können so im Vorfeld Fehlentscheidungen rechtzeitig erkennen. Mit unserer Beratung können wir so verschiedene Lösungswege mit Ihnen besprechen, so dass die für Sie passende Lösung gefunden und festgelegt werden kann. Wenn Sie eine Trennungs- und Scheidungsvereinbarung getroffen haben, muss sich das Familiengericht nur noch um wenige Formalien kümmern und die Scheidung kann dort auf das Notwendigste kostengünstig beschränkt und schnell durchgeführt werden.