Rechtsanwalt Berlin Scheidung – Kostenlose Scheidung im Rahmen der Verfahrenkostenhilfe

Professionelle Beratung im Familienrecht

Sie suchen gute Lösungen zu Konflikten im Familienrecht, dann profitieren Sie von Christian Lassonczyks langjährigen Erfahrung: Unterstützung für Betroffene in Berlin (eingetragene Ehepartner und Ehepaare)

  • Experten beraten Sie über Ihr Recht bei Scheidung und Trennung
  • Fokus auf kostengünstiger und Kompromiss orientierter Scheidung
  • Beratung zur Aufteilung des Ehevermögens
  • Außergerichtliche und gerichtliche Verhandlungen mit größtmöglichem Erfolg
  • Klarheit und Struktur mit wirtschaftlichen Lösungen erreichen

Zeitnahe Terminvergabe und Angebot der telefonischen Beratung

Unterhalt: Unser Anwalt in Berlin unterstützt Sie

Gerne berät Sie unser Fachanwalt in Berlin über offene Fragen rund um das Thema Unterhaltsrecht:

• Unterhalt bei Trennung

• Anspruch und Höhe auf Unterhalt nach einer Scheidung

• Kindesunterhalt: minder-/volljährige Kinder

Konkrete Details erfahren Sie von unserem Unterhalt-Anwalt für Berlin und Umgebung.

Unverbindliche Erstberatung

Corona: Wir beraten Sie weiterhin – telefonisch für 79.-­€

Bei Mandatserteilung ist die Erstberatung kostenlos.

Handy  0163 – 48 13 868

Festnetz 0800 – 81 81 333


Klärung von Fragen beispielsweise zu Trennung, Unterhalt, Scheidung, etc.
Des Weiteren nehmen wir auch Ihren Beratungshilfeschein an.

Finanzielle Hilfe bei der Scheidung in Berlin:

Verfahrenskostenhilfe im Überblick

Verfahrenskostenhilfe: Wenn der Staat die Kosten der Scheidung übernimmt, haben Sie ein relativ hohes Einkommen? Wir prüfen für Sie, ob Sie dennoch Anspruch auf eine Verfahrenskostenhilfe haben. Diese finanzielle Unterstützung ist im Trennungsjahr eine Erleichterung, da in dieser Zeit viele Kosten auf Sie zukommen. Dank der Beratung unseres Rechtsanwalts durchleuchten wir die finanzielle Situation für Sie. Kontaktieren Sie uns, damit Sie bald wissen, ob eine Verfahrenskostenhilfe möglich ist.

Kostenlose Scheidungscheckliste

Um Ihnen eine Orientierungshilfe zu geben, was Sie rund um eine Scheidung beachten müssen, finden Sie hier eine kompakte Checkliste zum kostenlosen Download. Übersichtlich und informativ haben wir für Betroffene in Berlin wichtige Themen vertieft:

  • Änderung der Steuerklasse – was ist zu beachten?
  • Hilfreiche Tipps bei einer Trennung
  • Neue Perspektiven finden – Wohnung, Partner, Zukunft neu
  • Unterhalt für die Kinder – Anspruch und Höhe der Unterhaltszahlung
  • Scheidung im Einvernehmen – Vorteile einer raschen Scheidung in Berlin
  • Immobilie – Notverkauf oder Übernahme durch den Ex-Partner?

Hier kostenlos downloaden

Scheidung: Wie können Sie die Kosten minimieren?

Bei einer Scheidung oder Trennung gibt es vieles zu klären. Informieren Sie sich rechtzeitig und nutzen Sie die Möglichkeit einer Beratung durch unsere Kanzlei für Familienrecht in Berlin. In einem umfangreichen Trennungsleitfaden haben wir für Sie alle wichtigen Punkte übersichtlich zusammengefasst. Rechtsanwalt Christian Lassonczyk berät Sie für individuelle Lösungen:

• Unterhalt für Kinder

• Aufwendungen für Zweithaushalt

• Finanzierung einer Immobilie

• Anspruch auf Unterhalt

• Scheidungskosten

• Familieneigenheim

Rund um die Trennung – Das rät Christian Lassonczyk, Fachanwalt für Familienrecht

Betroffenen Zögern Sie beim Gedanken an eine Trennung nicht, sich so rasch wie möglich umgehend zu informieren. Durch eine fachgerechte Beratung im Familienrecht oder im Unterhaltsrecht durch Christian Lassonczyk in Berlin informieren wir Sie über die Folgen einer Trennung. Sinnvoll sind der Widerruf einer gemeinsamen Kontovollmacht sowie die Eröffnung eines eigenen Bankkontos. Halten Sie sich vor Augen, dass ein Unterhaltsanspruch nichts mit einer Umgangsregelung der Kinder zu tun hat. Alle im Einvernehmen mit dem Partner getroffenen Vereinbarungen bezüglich Kinder, Finanzen, Haus oder Wohnung helfen, die Situation frühzeitig zu entschärfen.

Die besten Tipps für Ihre Scheidung in Berlin

Tipp 1: Folgesachen frühzeitig regelnUnterhalt Kredite HausFolgesachen aus dem Familienrecht sollten Sie bereits im Vorfeld abklären. Das spart Rechtsanwaltsgebühren und zusätzliche Gerichtskosten. Das gesetzliche Trennungsjahr ist ideal für die Regelung dieser Folgesachen. Wir stehen Ihnen dabei gern zur Seite und helfen Ihnen, individuelle Lösungen für alle familienrechtlichen Folgesachen zu finden, um eine rasche einvernehmliche Ehescheidung zu begünstigen.
Tipp 2: Scheidung in Berlin im Einvernehmen machenDas Trennungsjahr ist eine gute Möglichkeit für eine Einigung mit dem Ehepartner auf gegenseitiger Fairness. Damit ist für Betroffene in Berlin eine einvernehmliche Scheidung inklusive Kostenersparnis möglich. In der Regel wird dann der Ehegatte, der den Antrag stellt, durch einen Anwalt für Familienrecht vertreten. Erfahrungsgemäß muss der andere Partner dem Scheidungsantrag nur im Termin zustimmen, so spart man hier die Kosten für den zusätzlichen Anwalt. Mehr über die Vor- und Nachteile einer solchen Regelung erfahren Sie in unserem Experten-Beitrag „Scheidung – ein Anwalt genügt“.
Tipp 3: Wenden Sie sich schon bei Trennungsgedanken an unseren AnwaltRechtsanwalt Christian Lassonczyk in Berlin Wilmersdorf klärt sie auf über Unterhalt bei Trennung, steuerliche Änderungen, Sorgerechtsfragen u.v.m. Nutzen Sie unser kostenloses und unverbindliches Erstberatungsgespräch.
Tipp 4: Kann man schon während der Trennung die Scheidung regeln?

Liegt eine Scheidungsfolgenvereinbarung oder eine Trennungsvereinbarung vor, die vom Notar beurkundet und beglaubigt ist, kann das ein Scheidungsverfahren beschleunigen. Es ist daher empfehlenswert, vor Beginn des eigentlichen Scheidungsverfahrens, eine solche gemeinsame Regelung zu treffen und Ausgleichsansprüche bei gemeinsamen Schulden oder Immobilienkrediten abzuklären. Das betrifft auch die gemeinsame steuerliche Veranlagung oder die steuerrechtliche Gestaltung im Familienrecht im Falle einer Trennung. Hierzu erhalten Sie von Ihrem Fachanwalt für Familienrecht Christian Lassonczyk konkrete Informationen.

Das gibt Ihnen eine höhere Planungssicherheit und kürzt das Scheidungsverfahren im Idealfall ab. Gerne helfen wir Ihnen dabei, eine sinnvolle Regelung von Unterhalt, Ehevermögen und sonstigen Ansprüchen zu erzielen. Bei einer einvernehmlichen Scheidung wird nur ein Ehepartner von einem Anwalt in Berlin vertreten. Das spart Kosten und ist in der Regel ausreichend. Informieren Sie sich vorzeitig über die Kosten einer einvernehmlichen Scheidung.


Tipp 5: Keine vorschnellen HandlungenVermeiden Sie vorschnelle Handlungen, die zu einer Eskalation führen könnten. Der bewusste Entzug der Kinder oder persönlicher Gegenstände führt zu Gerichtsverfahren und in weiterer Folge zu Kosten. Wir helfen Ihnen, Eskalationen zu vermeiden und empfehlen eine nachhaltige Verhandlung und einer gemeinsame Einigung für alle Beteiligten.
Tipp 6: Ist die Höhe der Unterhaltsleistung beeinflussbar?

Wichtig: Beachten Sie das Steuerjahr, in das Ihre Trennung fällt. Bei einem Wechsel der Steuerklasse können hohe Nachzahlungen beim Finanzamt fällig werden. Falls Sie Anspruch auf Unterhalt haben, ist dieser möglichst frühzeitig geltend zu machen. Es besteht keine Chance, diesen Unterhalt rückwirkend einzufordern.


Tipp 7: Scheidungskosten – Übernahme durch den Staat?Ihnen fehlen die finanziellen Mittel für Ihre Scheidung? Insbesondere im Trennungsjahr fallen hohe Ausgaben an. Mit einer genauen Analyse Ihrer Finanzen durch unseren Berlin-Rechtsanwalt klären wir, ob Anspruch auf Prozesskostenhilfe besteht. In der Regel werden von ca. 70 % aller Scheidungsbetroffenen die Kosten vom Staat übernommen. Unser Rechtsanwalt Lassonczyk zeigt auf, ob Sie Anspruch auf eine Prozesskostenhilfe haben. +++ Mehr Info +++ Wir beraten und vertreten Sie aber natürlich auch gerne, wenn Sie aus einem anderen Stadtteil kommen, etwa aus Spandau, aus Prenzlauer Berg, aus Wedding, Zehlendorf, Friedrichshain, Schöneberg, Charlottenburg, aus Kreuzberg, Lichtenberg, Tempelhof, Friedenau, Tiergarten, Neukölln, Marzahn, Steglitz, oder aus Moabit.
Tipp 8: Scheidung mit einem oder zwei Anwälten?Sofern Sie sich mit Ihrem Partner über die Scheidungsfolgesachen geeinigt haben, genügt ein Anwalt. Dieser vertritt denjenigen Partner, der den Antrag auf Scheidung stellt. Es bietet sich die Möglichkeit, dass Sie sich die Kosten für den Scheidungsanwalt teilen können. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
Tipp 9: Kostenlose Checkliste für Ihre ScheidungDie Checkliste unterstützt sie in ihrer Trennungs- und Scheidungsphase und bereitet Sie optimal für das Beratungsgespräch vor LINK zur kostenlosen Checkliste
Tipp 10: Steuern sparen bei ScheidungGrundsätzlich hängt die Höhe der Ersparnis von Ihrem Grenzsteuersatz ab und dem Überschreiten der persönlichen Belastungsgrenze. Informieren Sie sich, wann ein Steuerklassenwechsel sinnvoll und wann erforderlich ist.

Unverbindliches Erstberatungsgespräch in Berlin

In der Regel stehen wir Ihnen innerhalb von 48 Stunden zur Verfügung. Vereinbaren Sie bereits bei dem ernsthaften Gedanken an eine Trennung ein aufklärendes Erstgespräch zum günstigen Preis unter Tel. 0800 – 81 81 333 (gebührenfrei) oder Mobil 0163 – 48 13 868

Kontaktdaten:

Rechtsanwalt Christian Lassonczyk

Pariser Straße 42

10707 Berlin

ÖPVN

U Spichernstraße U2, U3, U9,   Bus: 204

U Adenauerplatz U7   Bus: 109, X10

Modifiziert am 14. Juli 2022Veröffentlicht am 14. Juli 2022